6-48 TSF-W Ersingen

Das Tragkraftspritzenfahrzeug Wasser kurz TSF-W ist mit den grundlegenden feuerwehrtechnischen Einrichtungen ausgestattet. Es beinhaltet die wesentliche Ausrüstung für einen Erstangriff bei der Brandbekämpfung sowie der einfachen technischen Hilfeleistung.

Kehrmaschine Erbach

Die Kehrmaschine der Abteilung Erbach wird nach Ölspuren sowie Verkehrsunfällen zum Säubern der Verkehrsflächen verwendet.

5-19 MTW Donaurieden

Der Mannschaftstransportwagen dient vorrangig dem Transport unserer Feuerwehrkameraden oder von Einsatzmitteln zur und von der Einsatzstelle. Zudem wird er für alle Versorgungsfahrten genutzt.

1-52 RW2 Erbach

Der Rüstwagen wird bei der technischen Hilfeleistung eingesetzt. Mithilfe der Gerätschaften können die Feuerwehrkameraden verunfallte Personen aus ihrer Notlage befreien.

Bei technischen Hilfeleistungen ist der RW2 in Erbach das Erstfahrzeug.

4-19 MTW Bach

 

1-45 LFKatS Erbach

Das Katastrophenschutzfahrzeug wurde vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe entsandt und im Feuerwehrhaus Erbach stationiert.

Im Jahr 2013 hatte das LFKatS seinen ersten Katastrophenschutzeinsatz über eine Woche in Reutlingen nach einem schweren Unwetter.

3-40 StLF10-6 Ringingen

Das Staffellöschfahrzeug ist ausgestattet um im Brandeinsatz den Erstangriff durchzuführen und im kleinen bis mittleren Rahmen technische Hilfe zu leisten.

1-44 LF20-16 Erbach

Das Löschgruppenfahrzeug ist das Erstfahrzeug der Abteilung Erbach.

Die Beladung des LF20/16 ist schwerpunktmäßig auf die Brandbekämpfung sowie die Technische Hilfeleistung einfachen Umfangs ausgelegt.

3-19 MTW Ringingen

Der Mannschaftstransportwagen dient vorrangig dem Transport unserer Feuerwehrkameraden oder von Einsatzmitteln zur und von der Einsatzstelle. Zudem wird er für alle Versorgungsfahrten genutzt.

1-33 DLAK 23-12 GLT Erbach

Die wichtigste Aufgabe der Drehleiter ist die Menschenrettung. Des Weiteren kann sie zum Beispiel auch zur Brandbekämpfung benutzt werden.

2-42 LF8-6 Dellmensingen

 

1-19 MTW Erbach

Der Mannschaftstransportwagen dient vorrangig dem Transport unserer Feuerwehrkameraden oder von Einsatzmitteln zur und von der Einsatzstelle. Zudem wird er für alle Versorgungsfahrten genutzt.

1-79 Boot Erbach

Die Hauptaufgabe unseres Feuerwehrbootes ist die Wasserrettung auf der Donau und den Erbacher Baggerseen.

1-11 ELW1 Erbach

Die Aufgabe des Einsatzleitwagens besteht darin, die Einsatzleitung mitsamt deren Ausrüstung zu transportieren, Geräte zur Erkundung bereitzustellen, sowie den Funkverkehr mit der Einsatzstelle und einer höheren Führungseinrichtung abzuwickeln.

Feuerwehranhänger Erbach

Der Feuerwehranhänger der Abteilung Erbach, dient zum Transport von Arbeitsmaterial zur Einsatzstelle bzw. zum Abtransport von der Einsatzstelle. Des Weiteren wird er für Transportfahrten wie zum Beispiel nach Ulm in die zentrale Atemschutzwerkstatt verwendet.

Zum einfachen Beladen mit Rollcontainern und der Kehrmaschine kann er über die Beladerampe befahren werden

1-10 KdoW Gesamtfeuerwehr Erbach

Der Kommandowagen (KdoW) ist dem Einsatzleiter vom Dienst (EvD) zugeordnet. Dieser hat den Kommandowagen mit seiner Einsatzuniform während seines Dienstes 24 Stunden am Tag in der Nähe und er kann somit die Einsatzstelle direkt anfahren. So ist es dem EvD möglich, 3-4 Minuten vor dem ersten Löschfahrzeug an der Einsatzstelle einzutreffen und er kann sich vorab eine Lage von der Einsatzstelle machen. Dadurch kann er die nachfolgenden Einsatzkräfte bereits während ihrer Anfahrt an die Einsatzstelle koordinieren.

Unterkategorien

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren