Übung mit der BRH-Rettungshundestaffel Ulm e.V.

Wir wurden von oben, von unten und von allen Seiten nass - trotzdem haben es Menschen wie Hunde genossen, wieder an den Rottenacker Seen trainieren zu können. Gemeinsam mit den Feuerwehren Rottenacker, Munderkingen und Erbach übten wir gemeinsam mit drei Teams der DRK Rettungshundebereitschaft Ulm/Alb-Donau den ganzen Vormittag über die Suche vom Boot aus nach vermissten Personen im und am Wasser. Im sehr nassen Versteck harrten bei 12 Grad Außentemperatur Wasserretter der Feuerwehr aus - zum Teil bis über die Schultern im Wasser, gut versteckt im dichten Schilf.

Die Idee dazu stammt aus dem Jahr 2014. Damals suchten wir gemeinsam mit den Feuerwehren Rottenacker und Munderkingen an den Rottenacker Seen nach einem vermissten Mann. Da die Uferbereiche der Seen zum Teil extrem schwer zugänglich sind und die Witterung in weiten Teilen des Suchgebiets aufs Wasser zog, suchten unsere Rettungshunde in diesem Einsatz zum ersten Mal vom Boot aus nach menschlicher Witterung. In der Folge beschlossen wir, diese Form der Suche fortan regelmäßig zu trainieren. So wissen im Ernstfall nicht nur Hund und Hundeführer, wie sie arbeiten müssen, sondern auch die Bootsführer der Feuerwehren, die das Prozedere bestens kennen und genau wissen, in welchem Tempo sie wie über das Gewässer fahren müssen.

Auch unsere Mantrailer waren gefordert: Sie arbeiteten mit Spuren, die am Wasser enden, wurden mit dem Boot zur Suche gefahren und checkten mehrere Buchten nacheinander ab, um die Fortsetzung einer Spur zu finden.

Wir sagen herzlichen Dank an alle, die diese Übung nach einem Jahr pandemiebedingter Pause heuer wieder möglich gemacht haben - insbesondere unseren unermüdlichen Feuerwehrkameraden, die uns im größten Sauwetter Stunde um Stunde über den See gefahren oder sich für unsere Hunde ins Versteck gelegt haben. Danke!

 

Die Feuerwehr Erbach bedankt sich für die Bereitstellung des Berichtes sowie der Bilder bei der BRH-Rettungshundestaffel Ulm e.V.

 

  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-01
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-02
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-03
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-04
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-05
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-06
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-07
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-08
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-09
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-10
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-11
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-12
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-13
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-14
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-15
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-16
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-17
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-18
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-19
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-20
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-21
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-22
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-23
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-24
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-25
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-26
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-27
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-28
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-29
  • BRH-Rettungshundestaffel_Bild-30

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren