Weihe des Kommandowagens bei der Feuerwehr Erbach

Die Feuerwehr Erbach darf sich über ein neues Fahrzeug – einen Kommandowagen - freuen! Die Schlüsselübergabe mit anschließender Segnung fand am Dienstag, den 31. Juli 2018 im Feuerwehrhaus in Erbach statt.

Der Kommandowagen ist von außen betrachtet, einmal abgesehen von der Blaulichtanlage, ein normaler Pkw. Im Innenraum ist das Fahrzeug jedoch durch zusätzliche Ausrüstungsgegenstände, wie z. B. Funkgeräte, Wärmebildkamera, Gasspürmessgerät oder einem Türöffnungssystem ausgestattet.

Verbunden mit der Beschaffung des Kommandowagens ist die Einführung des Einsatzleiters vom Dienst (EvD). Derzeit teilen sich zwölf, speziell ausgebildete Feuerwehrangehörige die Dienstzeiten als Einsatzleiter. Während der Dienstzeiten wird der Kommandowagen vom Einsatzleiter in der unmittelbaren Umgebung von Erbach mitgeführt. Auf diese Weise trifft der EvD in der Regel 3-4 Minuten vor dem ersten Löschfahrzeug an der Einsatzstelle ein. Diese Zeit kann er nutzen, um sich ein Bild von der Lage vor Ort zu machen und die anrückenden Einsatzkräfte schon auf der Anfahrt zu koordinieren.

Somit ist sichergestellt, dass es bei der Freiwilligen Feuerwehr Erbach nun jederzeit und rund um die Uhr einen verantwortlichen Ansprechpartner für Einsatzfragen bzw. für die Einsatzleitung gibt. Der EvD ist während seiner Dienstzeit Ansprechpartner für die Feuerwache bzw. für die Integrierte Leitstelle Ulm für Erkundungen oder unklare Lagen. Zudem ist er auch Ansprechpartner für alle weiteren Stellen wie bspw. Polizei oder das Ordnungsamt.

 

Wir wünschen allen Einsatzleitern einen guten Start, möglichst wenig und gefahrlose Einsätze.

 

 

von links nach rechts Kommandant Matthias Remlinger und Bürgermeister Achim Gaus

 

Hinweis zu Datenschutz und Cookies

Wir wollen sicherstellen dass unsere Webseite benutzerfreundlich ist und arbeiten kontinuierlich daran sie zu verbessern. Wenn Sie unsere Webseite verwenden, stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen und der Verwendung von Cookies zu.
mehr Informationen

akzeptieren