Bericht Defi-Übergabe

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Feuerwehrabteilung Ringingen konnten Abteilungskommandant Dietmar Mack (mitte) und sein Stellvertreter Reinhard Oberdorfer (1. von links) den angeschafften Defibrillator Roberto Mela (2. von rechts)von der Ringinger Ersthelfergruppe übergeben. Das aus der Kameradschaftskasse angeschaffte Gerät ermöglicht es den parallel zum Rettungsdienst alarmierten ortsansässigen Ersthelfern des DRK bereits vor dem Eintreffen des Rettungsdiensts schnell und effektiv zu helfen. Durch die direkte Anfahrt gewinnen die Ersthelfer wertvolle Zeit. Bei einem Herzstillstand muss schnell gehandelt werden: Jede Minute ohne lebenserhaltende Maßnahmen verringert die Überlebenschancen. Der Vorsitzende des DRK Ortsverein Erbach Norbert Pfitzer(2. von links) und sein Stellvertreter Stefan Messerschmid (1. von rechts) dem die Ringinger Ersthelfer angehören bedankten sich für das Gerät.

  • defibergabe